Menu Close

Weihnachtsmarkt bei Späth’schen Baumschulen

Weihnachtsmänner spielen auf
Weihnachtsmänner im Hornquartett
Foto: sch

Berlin (kobinet) Die Späth’schen Baumschulen haben an den ersten drei Adventswochenenden zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte von Berlin eingeladen. Unterm Weihnachtsbaum spielen Weihnachtsmänner im Hornquartett und das Berliner Blechbläser-Trio auf. Ein Bühnenprogramm mit Konzerten moderiert Ingo Hoppe von rbb 88.8. Zum Auftakt rockten hier die mitreißenden Brazzo Brazzone.

An mehr als 100 Ständen bieten Naturwarenwerkstätten, Schmuckdesigner und Kunsthandwerker Geschenkideen an. In der Weihnachtshalle erklingt mit der Caravan Folk Band Musik aus zwei Kontinenten und mit mindestens fünfzehn Instrumenten.

Das Monbijou-Theater tritt zu bester Mittagszeit mehrmals Open-air auf großer Bühne mit Grimms Märchen für Kinder auf. Ein beheiztes Zelt lädt Klein und Groß zum Basteln ein.

„Wunderbare Düfte und Leckereien, romantische Momente am Lagerfeuer, Musik unterm großen Weihnachtsbaum, Kaminöfchen zum Wohlfühlen und Hände wärmen, Obstglühwein in fünf Sorten aus Thüringen, Winzerglühwein und original schwedischer Glögg, heiße Trinkschokolade, Kinderpunsch und köstliche Kekse direkt aus der Weihnachtsbäckerei“, sind auf dem Hof der ältesten Baumschule Deutschlands angekündigt.

Hier wurden vor vielen Jahren schon Inegrationsbetriebe gegründet. Die Späth’schen Baumschulen geben mit der Vielfalt ihrer Angebote auch Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen einen Arbeitsplatz – in der Pflanzenproduktion, im Hofcafé und im Hofladen.