Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Hilfsprogramm für Musiker mit Behinderungen

Musiker am Schlagzeug
Emoji Musik
Foto: Aktion Mensch

BERLIN (kobinet) Handiclapped - Kultur Barrierefrei unterstützt die Initiative Musik bei ihrem Hilfsprogramm für Musikerinnen und Musiker mit Behinderungen. Dies geschieht im Rahmen der Initiative Musik. Antragsberechtigt sind professionelle und semiprofessionelle in Deutschland lebende Musikerinnen und Musiker mit Behinderung.

Je Musiker können bis zu 1.000 Euro, je Band bis zu 2.000 Euro vergeben werden. Aktuell stehen 100.000 Euro zur Verfügung. Anträge können vom 20. Juli bis 31. August 2022 gestellt werden.

Die Bewertung der Anträge erfolgt durch eine dreiköpfige Jury, die für das Hilfsprogramm ausgewählt und zusammengesetzt wurde. Dazu zählt die freie Kulturjournalistin und Podcasterin Aida Baghernejad, die für Medien wie Deutschlandfunk Kultur, radioeins, taz und weiteren tätig ist. Außerdemist Johann Bonitz mit dabei – Bassist, Keyboarder und Backgroundsänger der Band Blond. Mit Drees Ringert konnte ein Experte für Barrierefreiheit und Inklusion bei Events gewonnen werden.

Die Juryentscheidungen sind für September 2022 geplant.

Weitere Einzelheiten dazu sind unter diesem Link zu erfahren.

BERLIN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbcoqxz