Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Fachtag: LSBTQ* und Inklusion in Schleswig-Holstein

Logo: ZSL Nord
Logo: ZsL Nord
Foto: ZSL Nord

Rendsburg (kobinet) "Lange haben wir auf diesen Fachtag gewartet. Die 3 Veranstalter Zentrum für selbstbestimmtes Leben Norddeutschland, HAKI e.V. und die Geschäftsstelle 'Echte Vielfalt' haben diesen Fachtag schon in 2021 durchführen wollen. Corona hat den Veranstaltern immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am Freitag, den 17. Juni von 10:00 - 16:00 Uhr ist es endlich so weit. In Rendsburg im Hohes Arsenal treffen sich Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen, LSBTQ*, Engagierte in diesen Themenfeldern, Fachkräfte sowie Menschen aus Politik, Verwaltung und Interessierte", heißt es in der Ankündigung für den Fachtag "LSBTQ* und Inklusion in Schleswig-Holstein“.

Neben einem Vortrag für alle Teilnehmende zum Thema "Selbstbestimmte Sexualität“, muss man sich später für einen der 5 spannenden Workshops entscheiden.

Workshop 1 Sexuelle und geschlechtliche Selbstbestimmung in Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Workshop 2: NRW Studie LSBTQ* inklusiv

Workshop 3: Barrieren, Vorurteile und Stereotype in den Communites

Workshop 4: Empowerment für trans*, nicht binäre, oder inter* Menschen, die behindert werden

Workshop 5: queere Perspektiven auf Sexualbegleitung und Sexualassistenz

An der abschließenden Podiumsdiskussion können wieder alle teilhaben.

Noch ist es möglich, sich anzumelden.

Hier gibt's die Informationen: https://www.zsl-nord.com/

Rendsburg (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/snt4678