Menu Close

Ausschreibung für Ausbildungsmöglichkeit in Sachsen

Infozeichen
Symbol Information
Foto: Susanne Göbel

Dresden (kobinet) Der Landesbeauftragte für Inklusion von Menschen mit Behinderungen in Sachsen, Michael Welsch, weist auf eine Ausschreibung der ab Herbst 2022 für 10 schwerbehinderte Menschen im Rahmen einer sogenannten Landesqualifizierungsmaßnahme geschaffenen Ausbildungsmöglichkeit (Bachelorstudium) im gehobenen Verwaltungsdienst an der Hochschule Meißen (FH) hin. Bei erfolgreichem Abschluss wird eine Einstellung in den Landesdienst garantiert. Die Bewerbungsfrist endet am 20. Juni 2022.

Näheres zum Bewerbungsverfahren gibt’s auf der Homepage der Hochschule Meißen:

https://www.hsf.sachsen.de/bewerberportal/studium/bewerbunglandesqualifizierungsmassnahme/

sowie auf der Homepage des Landesbeauftragten:

https://www.sk.sachsen.de/bewerbungsverfahren-fuer-landesqualifizierungsmassnahme-fuer-menschen-mit-behinderung-laeuft-6457.html