Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

IGEL-Podcast: Europäischer Protesttag, nicht überall wird die Möglichkeit genutzt!

Logo des Podcast IGEL: Inklusion Ganz EInfach Leben
Logo des Podcast IGEL
Foto: Sascha Lang

Bad Segeberg / Luxemburg (kobinet) "Europäischer Protesttag, nicht überall wird die Möglichkeit genutzt!" Unter dieses Motto hat der Macher des Podcast Inklusion Ganz Einfach Leben (IGEL) Sascha Lang die aktuelle Episode des Podcast gestellt. Der gebürtige Luxemburger, der dort auch heute noch aktiv ist, hat den Podcast für eine luxemburgische Radiostation gemacht, weil die Selbstvertretungsbewegung in Luxemburg derzeit nicht gut aufgestellt ist und sich nicht am Protesttag beteilgen konnte. Mit Ottmar Miles-Paul sprach Sascha Lang über die Anfänge des Protesttages und wo wir heute stehen.

"Seit 30 Jahren wird am 5. Mai in Europa für die Gleichstellung der Menschen mit Behinderung protestiert. Das Engagement steht und fällt mit dem Einsatz der Betroffenen, das ist Selbstbestimmung. In Luxemburg ist die Selbsthilfe nicht gut aufgestellt, somit fällt seit Jahren der Protesttag flach. Wie man daran arbeiten kann, wie der Protesttag seinen europäischen Ursprung hatte, das besprechen wir mit einem der Ur-Väter des Protestes Ottmar Miles-Paul", heißt es in der Ankündigung des aktuellen 26minütigen Podcast Inklusion Ganz Einfach Leben.

Link zum aktuellen IGEL-Podcast zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung behinderter Menschen

Link zu den bisher erschienenen Episoden des IGEL-Podcast

Bad Segeberg / Luxemburg (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/shksvx6