Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Hinter Aphrodites Augen

Jennifer Sonntag mit Mütze am Tisch mit Büchern vor sich
Jennifer Sonntag mit Mütze am Tisch mit Büchern
Foto: privat

Halle (kobinet) "Hinter Aphrodites Augen", so lautet der Titel eines Gesprächs zwischen Jennifer Sonntag und Iris Bodenburg im Begleitprogramm der Ausstellung "Macht der Emotionen" im Stadtmuseum Halle, die am 12. Mai von 18:00 - 19:30 Uhr im Christian-Wolff-Haus in Halle stattfindet.

"Im Stadtmuseum Halle treffen sich zwei spannende Frauen zum Gespräch. Die Autorin, Fachjournalistin und Sozialpädagogin Jennifer Sonntag veröffentlicht Bücher und Artikel zu Themen rund um Inklusion, Subkultur und Sinnlichkeit. Die bildende Künstlerin Iris Bodenburg zeigt in der Sonderausstellung 'Macht der Emotionen / The Might of Emotions' Aquarelle rund um den ewigen Kreislauf des Lebens, in dem sowohl sinnliche Höhepunkte als auch die Überwindung von Schmerz und Krankheit aufgehoben sind. Mit beiden spricht die Kunsthistorikerin Ruth Heftrig über erotische Bilder im Kopf und auf dem Papier. In der Veranstaltung gibt es – nicht nur für Blinde und Sehbehinderte – auch etwas zum Anfassen. Dabei geht es unter anderem um die Frage, wie sich bildende Kunst an Menschen vermitteln lässt, die nicht oder nur wenig sehen können, und im Umkehrschluss auch darum, wie es der erblindeten Jennifer Sonntag gelingt, einen eigenen künstlerischen Ausdruck zu Papier zu bringen.

Eintritt: 5,00 €, ermäßigt 3,00 €

Link zu weiteren Infos

Halle (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/spv2378