Menu Close

Internationale Hilfe für Menschen mit Einschränkungen in Afghanistan gefordert

Logo Deutsche Welle DW
Logo Deutsche Welle
Foto: Deutsche Welle

Köln (kobinet) "Menschen mit Einschränkungen leiden in Afghanistan besonders unter der aktuellen Versorgungsnot. Die Selbstdarstellung der Taliban, dass sie auch dieser Bevölkerungsgruppe gegenüber ein gemäßigteres Regime führen würden als in ihrem ersten 'Emirat' von 1996-2001, scheint sich nicht zu bestätigen", heißt es in einem Beitrag der Deutschen Welle über die internationale Hilfe für Menschen mit Einschränkungen der Deutschen Welle, auf den Dinah Radtke die kobinet-nachrichten aufmerksam gemacht hat.

Link zum Bericht der Deutschen Welle