Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Blindenfußball-Bundesliga startet im Mai in die 15. Saison

Gruppenfoto der Mannschaft  vom FC St. Pauli
Der Deutsche Meister 2021 vom FC St. Pauli möchte den Titel verteidigen.
Foto: DFB-Stiftung Sepp Herberger / Carsten Kobow

KÖLN (kobinet) Die Blindenfußball-Bundesliga startet am 7. Mai bereits in die 15. Saison. Das Eröffnungsspiel wird auf dem Schlossplatz in Karlsruhe stattfinden. Beim finalen Ligaspieltag am 17. September können die Blindenfußballer aus Köln vor bestimmt großer Kulisse auf dem Roncalliplatz direkt vor dem Dom ihr Können zeigen. Noch ist etwas Zeit bis zum Beginn dieser Saison der Blindenfußball-Bundesliga aber genau der richtige Zeitpunkt, sich darüber zu informieren und den Besuch eines oder mehrerer Spiele vorzubereiten.

Neben dem amtierenden Meister FC St. Pauli treten der MTV Stuttgart, die Sportfreunde Blau-Gelb Blista Marburg, Borussia Dortmund, der FC Schalke 04, Hertha BSC, der BSV Wien und die neue Spielgemeinschaft Fortuna Düsseldorf/PSV Köln zum Kampf um die offizielle Deutsche Meisterschaft im Blindenfußball an.

Als Favoriten gelten Meister FC St. Pauli rund um ihren Torjäger Jonathan Tönsing, der im Vorjahr mit 31 Toren in sieben Spielen einen beeindruckenden Rekord aufstellte, sowie der MTV Stuttgart und die Sportfreunde Blau-Gelb Blista Marburg in das Rennen. Aber wer weiß, auch die Blindenteams von Borussia Dortmund und des FC Schalke gehen mit großen Ambitionen in die neue Saison. Nachdem BSV Wien als Liganeuling Lehrgeld zahlen musste, will man es dieses Jahr viel besser machen.

Die Spieltage der Blindenfußball-Bundesliga sind öffentlich. Der Eintritt ist frei. Für blinde und sehbehinderte Menschen werden die Partien vor Ort und im Internet durch Spielbeschreiber kommentiert.

Weitere Informationen und den Spielplan zur Blindenfußball-Bundesliga sind im Internet unter diesem Link zu finden

KÖLN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbcsu37