Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Video zu Hilfsaktion des Martinsclub für ukrainische Flüchtlinge

Ukraine
Wappen der Ukraine
Foto: public domain

Lublin, Polen / Bremen (kobinet) Die Kolleg*innen des Martinsclub aus Bremen sind an der polnisch/ukrainischen Grenze aktiv und organisieren Evakuierungen für Menschen mit Behinderung nach Deutschland. Gesucht sind derzeit barrierefreie Transportmöglichkeiten und Unterbringungen, die auch für Rollstuhlfahrer*innen zugänglich sind. Darauf weist der Verein mit einer Lagebeschreibung mittels eines Video über die Situation vor Ort auf Facebook hin.

"Wenn ihr in der Lage seid zu unterstützen, schreibt bitte an [email protected]. Dieser Aufruf richtet sich in erster Linie an Vereine, Organisationen und ähnliche Institutionen, die in der Behindertenhilfe tätig sind. In der Krisensituation sind vor allem professionelle Hilfe und Fachwissen gefragt. Bitte teilt diesen Beitrag", heißt es vonseiten des Martinsclub auf Facebook.

Link zum Video und zur Facebook-Nachricht des Martinsclub

Link zum kobinet-Bericht über den Aufruf des Martinclub vom 13. März 2022

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Video des Martinsclub zur Flüchtlingeshilfe

Lublin, Polen / Bremen (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/segiux6