Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Berlin solidarisch mit Ukraine

Foto zeigt Grußdemo in Berlin
Berlin solidarisch mit Ukraine
Foto: rbb

Berlin (kobinet) Weit mehr als 100.000 Menschen haben heute in Berlin gegen die russische Invasion in der Ukraine demonstriert.

"Kein Krieg", "Stop Putin" war auf selbstgemalten Plakaten zu lesen, auch auf kyrillisch. Überall waren die blau-gelben Flaggen in den ukrainischen Nationalfarben zu sehen. Es kamen viel mehr Demonstranten als erwartet, berichetete der Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb), der am Abend in einer Sondersendung im Fernsehen über die Massen auf der Straße des 17. JUni informierte. Auch Russen und Ukrainier waren unter den Demonstranten.

Zur Demonstration aufgerufen hatte ein breites Bündnis aus Friedens-, Menschenrechts- und Umweltschutzorganisationen sowie Kirchen und Gewerkschaften. Überall waren die blau-gelben Flaggen in den ukrainischen Nationalfarben zu sehen.

In ihren Redebeiträgen forderten die Demonstranten die russische Regierung auf, die Angriffe einzustellen, sich aus der Ukraine zurückzuziehen und deren territoriale Integrität wieder herzustellen. Die deutsche Bundesregierung solle die Grenzen für Flüchtende aus der Ukraine offenhalten.

Berlin (kobinet) Kategorien Bericht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sait167