Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

ABiD fordert russischen Angriff auf die Ukraine sofort einzustellen

ABiD  in Großbuchstaben, daneben die Worte Allgemeiner Behindertenverband in Deutschland
ABiD Logo
Foto: ABiD - Allgemeiner Behindertenverband in Deutschland

BERLIN (kobinet) Die Mitglieder des Allgemeinen Behindertenverbandes in Deutschland - für Selbstbestimmung und Würde (ABiD).verurteilen den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands gegen den unabhängigen Staat Ukraine. Kriege können keine Probleme lösen sondern nur neue Behinderungen erschaffen, stellt der ABiD in einer Erklärung fest. Von daher rufen die Mitglieder dieses Verbandes die Kriegsparteien zur sofortigen Waffenniederlegung auf.

"Die Ukraine ist ein unabhängiger Staat, dem unsere volle Solidarität gilt !" betonen sie.

Die Waffen nieder! ist die konsequente Forderung der Mitglieder des Allgemeinen Behindertenverbandes in Deutschland - für Selbstbestimmung und Würde

BERLIN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sdhilt2