Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Stephanie Aeffner: Großer Reformbedarf in Gesundheitsversorgung

Stephanie Aeffner
Stephanie Aeffner
Foto: Aeffner/Sabine Arndt

Berlin (kobinet) "Neben dem Thema Barrierefreiheit und der Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt sehe ich den größten Reformbedarf in der Gesundheitsversorgung. Wer bestimmte Vorerkrankungen hat, ist im jetzigen System als Patient nicht besonders attraktiv. Das gilt vor allem für die ambulante Versorgung", dies betonte Stephanie Aeffner in einem Interview mit Fanziska Schindler in ZEIT ONLINE. Die Rollstuhlnutzerin zieht dabei auch eine Bilanz über ihre ersten 100 Tage als Abgeordnete der Grünen im Bundestag.

Ärztinnen und Ärzte befürchteten oft, dass sie für Patienten mit bestimmten Vorerkrankungen sowohl deutlich mehr Zeit benötigten als auch viele teure Medikamente verschreiben müssten, weswegen sie dann Rückforderungen von den Krankenkassen bekämen, führte Stephanie Aeffner weiter aus.

Link zum Interview mit Stephanie Aeffner in ZEIT ONLINE

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sfpsxz2