Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

IGEL-Podcast: Was macht nun die Politik in Sachen Triage Gesetz?

Logo des Podcast IGEL: Inklusion Ganz EInfach Leben
Logo des Podcast IGEL
Foto: Sascha Lang

Bad Segeberg / Bremen (kobinet) "Was macht nun die Politik in Sachen Triage Gesetz?" Dieser Frage geht die neueste Episode des Podcast Inklusion Ganz Einfach Leben (IGEL) nach. Sascha Lang bietet damit einen Zusammenschnitt der Veranstaltung des Landesbehindertenbeauftragten von Bremen vom 17. Januar 2022 mit dem Titel "Triage-Situationen diskriminierungsfrei gestalten".

"Mit der Veranstaltung ist es dem Landesbehindertenbeauftragten Arne Frankenstein aus Bremen ein Anliegen gewesen, die intensiv geführte Diskussion zur Triage vor dem Hintergrund des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts aufzugreifen und zu vertiefen. In der zweistündigen Fachveranstaltung ging es insbesondere um die Frage, was der Gesetzgeber nun tun muss, um verfassungsgemäße Vorkehrungen zum Schutz behinderter Menschen zu treffen und eine Diskriminierung wirkungsvoll und praxistauglich zu verhindern. Wer ist zuständig, was sind die nächsten Schritte, wann können wir mit einem Gesetz rechnen? Hubert Hüppe, Corinna Rüffer und Jens Beeck gaben ihre Einblicke in die anlaufenden Prozeduren. Mehr als 350 Interessenten verfolgten die Veranstaltung", heißt es in der Ankündigung des IGEL-Podcast mit Auszügen aus der Online-Veranstaltung zur Triage vom 17. Januar 2022.

Link zum IGEL-Podcast zur Triage-Veranstaltung

Link zu den bisher erschienenen Episoden des IGEL-Podcast

Bad Segeberg / Bremen (kobinet) Kategorien Bericht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbcfr90