Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Aeffner-Porträt im Hauptstadt-Blatt

Stephanie Aeffner in der Berliner Zeitung
Porträt von Stephanie Aeffner in der Berliner Zeitung
Foto: sch

Berlin (kobinet) Die Berliner Zeitung berichtet heute über die Grünen-Abgeordnete Stephanie Aeffner, die erste Frau im Rollstuhl im Bundestag.

Schon die fünfstündige Bahnfahrt nach Berlin ist für sie ein Kampf gegen Barrieren. "Reisende zweiter Klasse" ist der Titel ihres Porträts auf Seite 3 des Hauptstadt-Blatts: "Sie kennt die Barrieren, die behinderte Menschen täglich überwinden müssen, nur zu gut. Und auch die Tücken einer Zugfahrt nach Berlin."

"Behinderung kostet Lebenszeit", so Aeffner: "Bei der Hinfahrt nach Berlin geht es meistens noch, aber wenn ich nach einer Sitzungswoche wieder nach Mannheim zurückfahre, bin ich hinterher fix und fertig."

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sfgmtw1