Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Selbstbestimmt-Leben Pionierin Annemarie Srb-Rössler verstorben

Annemarie Srb-Rössler
Annemarie Srb-Rössler
Foto: BIZEPS

Wien (kobinet) Die Selbstbestimmt-Leben Pionierin Annemarie Srb-Rössler ist verstorben. Darüber berichtet der österreichische Online-Nachrichtendienst BIZEPS. "Annemarie wurde 1948 geboren und war jahrzehntelang für die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen aktiv. Sie leitete lange das erste österreichische Zentrum für Selbstbestimmtes Leben - BIZEPS. Viele der jetzt in der Bewegung aktiven Personen - so wie ich - haben viel von ihr gelernt", schreibt Martin Ladstätter in einem Nachruf.

"Ihr war Aktionismus nie fremd. Sie führte Mahnwachen durch und war Teil der Gruppe, die im Jahr 1990 zur Durchsetzung des bundesweiten Pflegegeldes einen Hungerstreik im Parlament durchführte; siehe auch Club 2 im ORF von damals. Schlussendlich konnte die Einführung des Bundespflegegeldgesetzes im Jahr 1993 gefeiert werden", schreibt Martin Ladstätter u.a. zum Wirken von Annemarie Srb-Rössler.

Link zum Nachruf von BIZEPS

Annemarie Srb-Rössler war vor allem in den 90er Jahren prägend bei der Entwicklung der internationalen Selbstbestimmt Leben Bewegung aktiv. So gab es auch viele prägende Begegnungen deutscher Aktivist*innen mit der engagierten und humorvollen Österreicherin.

Wien (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/saegpt4