Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Menschen mit Fluchterfahrung und Behinderung: Doppelte Benachteiligung

Infozeichen
Symbol Information
Foto: Susanne Göbel

Würzburg (kobinet) im Rahmen einer Veranstaltungsreihe von Selbstbestimmt Leben Würzburg (WüSL) findet am 2. Dezember, um 18:00 Uhr eine Online-Veranstaltung mit dem Titel "Menschen mit Fluchterfahrung und Behinderung: Doppelte Benachteiligung“ statt.

"Etwa 15 Prozent der Flüchtlinge und Asylsuchenden haben eine chronische Krankheit oder Behinderung. Das bedeutet: Hierzulande leben circa 225.000 Menschen mit Fluchterfahrung und Behinderung. In der Öffentlichkeit wird das kaum wahrgenommen. Mittlerweile haben einige Organisationen ihre schwierige Situation erkannt und verschiedene Projekte ins Leben gerufen und Unterstützungsbroschüren herausgegeben", heißt es in der Ankündigung der Veranstaltung.

Link zur Veranstaltungsankündigung und zum Zugangslink

Würzburg (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbcdjox