Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Projektmitarbeiter für unabhängige Teilhabeberatung in Köln werden

Logo: EUTB Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung
Logo der EUTB
Foto: BMAS

KÖLN (kobinet) Beim Verein „Selbstbestimmt Leben“ Behinderter Köln kann ab Mitte Januar 2022 eine weitere Projektmitarbeiterin / ein weiterer Projektmitarbeiter für die ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung beschäftigt werden. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Die Projektstelle ist bis Ende des Jahres 2022 befristet. .

Mit dieser Projektarbeit in der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung soll für Menschen mit Behinderungen in Köln und Umgebung ein Beratungsangebot entstehen, das parteilich, ganzheitlich, unabhängig und emanzipatorisch sowie dem Peer-Prinzip verpflichtet ist. Das Angebot umfasst zunächst die Inhalte des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) und dient der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.

Zu den Aufgaben dieses Arbeitsfeldes gehört die Durchführung der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung. Ein Interesse an Öffentlichkeitsarbeit sowie politischer Interessenvertretung ist wünschenswert.

Interessentinnen und Interessenten für diese Tätigkeit können sich auf dieser Internetseite über das zukünftige Arbeitsfeld informieren. Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen können als zusammengefasstes PDF Dokument an diese E-Mail-Adresse geschickt werden.

KÖLN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sejkuz7