Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Teilhabe von behinderter Menschen in Nord und Süd am Beispiel Bremen und Nigeria

Infozeichen
Symbol Information
Foto: Susanne Göbel

Bremen (kobinet) "Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in Nord und Süd am Beispiel Bremen und Nigeria", so lautet der Titel einer Online-Veranstaltung, die am 22. November um 19 Uhr via Zoom stattfindet. Darauf weist das Büro des Landesbehindertenbeauftragten von Bremen hin, nachdem die Veranstaltung zur Entwicklungspolitik, die ursprünglich in Präsenz geplant war, nun kurzfristig auf ein Online-Format umgestellt werden musste.

"Laut WHO leben weltweit über eine Milliarde Menschen mit einer Beeinträchtigung. Rund 80 Prozent von ihnen leben in Ländern des Globalen Südens. Neben der UN-Behindertenrechtskonvention ist die Agenda 2030 mit den 17 globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Umsetzung der Rechte von behinderten Menschen weltweit. Gemeinsam mit dem entwicklungspolitischen Netzwerk will Arne Frankenstein anhand von Beispielen aus Bremen und Nigeria mit Ihnen ins Gespräch kommen", heißt es in der Ankündigung für die Veranstaltung.

Weiter Infos gibt's unter https://ben-bremen.de/uncategorized/teilhabe-von-menschen-mit-behinderung-in-nord-und-sued/

Die Anmeldung ist möglich unter [email protected] (Stichwort Teilhabe)

Bremen (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sfgwx26