Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband erweitert Audio-Angebot

Logo: DBSV
Grafik zeigt Logo des DBSV
Foto: DBSV

Berlin (kobinet) Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) baut sein Audio-Angebot aus und hat eine neue Podcast-Reihe mit dem Titel "Präsidiumsgespräch“ gestartet. Ab sofort wird in jeder Präsidiumssitzung ein Thema festgelegt und anschließend als Podcast umgesetzt. "Oft hören wir, dass die Menschen in unseren Landesvereinen sich nicht vorstellen können, was 'die da in Berlin‘ eigentlich konkret tun“, erläutert DBSV-Präsident Klaus Hahn. "Mit dem neuen Audio-Format möchten wir die Arbeit der Präsidiumsmitglieder und der Geschäftsstelle greifbar machen.“

Die erste Ausgabe erörtert einem Bericht im Newsletter dbsv-direkt zufolge die Möglichkeiten der sogenannten "Smarten Mobilität“ und beantwortet die Frage, was der DBSV unternimmt, um blinden und sehbehinderten Menschen die Teilhabe am Verkehr von morgen zu sichern. Im Podcast schildern Klaus Hahn, Präsidiumsmitglied Dr. Thomas Krämer und Jana Mattert, die DBSV-Referentin für Barrierefreiheit, wie man auf einem Kongress das Thema Barrierefreiheit setzt.

Link zum Podcast: https://www.dbsv.org/sichtweisen-podcast.html

Um den Beitrag auf dem Smartphone zu hören, suchen Sie einfach in Ihrer Podcast-App nach "Sichtweisen“. So finden Sie neben der neuen Podcast-Reihe "Präsidiumsgespräch“ auch die Leseproben, die zu jeder Ausgabe der Sichtweisen angeboten werden. Wer iTunes nutzt, kann auf den folgenden Link klicken, um den Podcast aufzurufen:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/sichtweisen/id1460126194?l=de

Bei Spotify finden Sie den Podcast unter dem Link:

https://open.spotify.com/show/1itmn1TeAhIUuhIIQvSrrb?si=EnOwHDMETRGa1l5oem9ImQ

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sabjorw