Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Kölner Rollstuhlbasketballer haben vollen Terminplan

Logos der Rollstuhlbasketball Bundesliga und des Kölner Clubs
Logos der Rollstuhlbasketball Bundesliga und des Kölner Clubs
Foto: RBC Köln 99ers

KÖLN (kobinet) Nach der kurzen Spielpause geht es heute für die 99ers vom Rollstuhlbasketball Club Köln wieder auf Dienstreise nach Hannover. Um 18:00 Uhr treffen die Domstädter am fünften Spieltag der Rollstuhl-Basketball-Bundesliga auf die Niedersachsen. Während es für die 99ers Mannschaft ein Wiedersehen nach gut zweieinhalb Jahren gegen die Füchse wird, ist es für Joe Bestwick ein Wiedersehen mit seinen alten Teamkollegen, mit denen er die letzten drei Spielzeiten aktiv war.

Im Frühjahr sind die Kölner Rollstuhlbasketballer dann europäisch unterwegs. In den europäischen Club Wettbewerben dürfen die Köln 99ers ins spanische Albacete reisen, um sich dort mit den Teams Deco Amicacci Giulianova aus Italien, BKIS „Nevskiy Alyans“ aus Russland, dem französischen Spitzenteam CS Meaux und natürlich den Gastgebern zu messen und um den Einzug in die nächste Turnierrunde zu spielen.

Eine Gesamtübersicht der teilnehmenden Clubs dieser eropäiscen Wettkämpfe ist auf dieser Internetseite nachzulesen.

KÖLN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scprtw2