Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Inklusive Wegeleitsystems der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg wird eingeweiht

Bild von der App zum Leitsystem
Bild von der App zum Leitsystem
Foto: EH Ludwigsburg

Ludwigsburg (kobinet) Am 14. Oktober, dem diesjährigen Welttag des Sehens, gibt die Evangelische Hochschule Ludwigsburg ihr neues Inklusives Wegeleitsystem feierlich zur allgemeinen Nutzung frei. Sie macht damit zugleich auf die Bedeutung des Sehvermögens sowie auf die Situation blinder und sehbehinderter Menschen aufmerksam. Die Hochschule möchte damit gemäß ihrer Enthinderungsordnung auch das Bewusstsein für Inklusion stärken.

"Inklusion beginnt in den Köpfen der Nichtbetroffenen, die die Bedürfnisse behinderter Mitmenschen im Voraus im Blick haben", heißt es vonseiten der Hochschule. Die Hochschule Ludwigsburg sieht das neue Inklusive Wegeleitsystem als Beitrag zur Menschenrechtsbildung und will zeigen, dass Teilhabe-Ermöglichung immer allen zugutekommt. Mit der neuen Smartphone-App werde die selbstständige Orientierung mit und ohne Augenlicht in und zwischen den Gebäuden am Campus Ludwigsburg möglich. Das System nütze auch denen, die sich am Campus nicht auskennen, oder allen, die mit Geh-Hilfen, Rollstuhl oder mit dem Rad stufenfrei am Campus unterwegs sein wollen (siehe hierzu auch https://youtu.be/0mFETc3Rgi4).

Das System bietet Kartenmaterial der Gebäude, Stockwerke und Räumlichkeiten, es weist Büroräume der Hochschulmitglieder aus und zeigt das Routennetz aus gangbaren Pfaden zu gewählten Zielpunkten. Zudem liefert die App standortbasierte Hinweise, wenn NutzerInnen einen bestimmten Gebäudebereich oder ein Stockwerk betreten. Alle Hinweise können auch per Sprachausgabe abgerufen werden. Die Finanzierung dieses Projekts wurde Dank der Unterstützung der Bürgerstiftung Ludwigsburg, der Helferherz-Spendenaktion der Ludwigsburger Kreiszeitung und durch Projektspenden möglich. Die technische Basis liefert die contagt GmbH in Mannheim, die unter der Geschäftsführung von Johannes Britsch den 2. Platz beim Bundesteilhabepreis 2020 belegt hat. "Zudem haben wir mit Claudia Lychacz, der kommunalen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung im Landkreis Ludwigsburg und weiteren kompetenten Testerinnen in Ludwigsburg zusammengearbeitet. Wir danken allen herzlich dafür", heißt es in der Presseinformation.

Um die App zu laden braucht es ein Smartphone und die Contagt-App aus dem Google Play Store bzw. aus dem Apple App Store. "Suchen Sie im Store einfach nach 'contagt' oder rufen Sie folgende Links auf: Google Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.contagt.android oder Apple iOS: https://apps.apple.com/de/app/contagt/id824171178. In der App wird nach dem Start eine Liste verfügbarer Guides angezeigt. Suchen Sie nach "EH Ludwigsburg" und klicken Sie auf das Suchergebnis, hießt es in der Anleitung.

Der Festakt zur Einweihung des Inklusiven Wegeleitsystems am Welttag des Sehens am 14.10.2021 um 14 Uhr kann auch online unter https://youtu.be/j3F-n45jtaM verfolgt werden.

Ludwigsburg (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/semqw56