Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Aktionsbündnis für bedarfsgerechte Heil- und Hilfsmitteversorgung gegründet

Emoji sportlicher Rollstuhlfahrer - fliegende Haar und Wolke hinter dem Rollstuhl zeigen Geschwindigkeit an
Emoji sportlicher Rollstuhlfahrer
Foto: Aktion Mensch

DORTMUND (kobinet) Die sportlichen Leistungen der Athletinnen und Athleten mit Behinderungen bei den Paralympics in Tokio sind bewundernswert. Sie zeigen jedoch auch, was Menschen mit Behinderungen möglich ist, wie bedarfsgerechte Versorgung zu Teilhabe in allen Lebensbereichen, dem Breitensport und der Bildung beitragen kann. Gerade Kinder und Jugendliche mit Behinderungen müssen in eine gemeinsame Zukunft auf diesem Weg „mitgenommen“ werden. Dazu hat sich kürzlich ein Aktionsbündnis für bedarfsgerechte Heil und Hilfsmitteversorgung gegründet .

Am 19. Mai 2021 war die Petition “Stoppt die Blockade der Krankenkassen bei der Versorgung schwerbehinderter Kinder/Erwachsenener” an den Petitionsausschuss des Deutschen . Bundestages übergeben worden. Bei diesem Anlass hatte sich spontan eine größere Gruppe von Unterstützern, bestehend aus Einzel-Personen sowie Verbänden und Organisationen zusammengefunden, die sich zum Aktionsbündnis für bedarfsgerechte Heil- und Hilfsmittelversorgung zusammenschlossen.

Aus den Worten und Absichten müssen Taten folgen und auch der Politik und Gesellschaft muss deutlich gemacht werden, wie wichtig dieses Anliegen nicht nur für eine kleine Gruppe von Menschen ist. Aus der Petition mit über 55.000 Unterschriften sowie den zahlreichen schlechten Erfahrungen aller Beteiligten leiten die Gründerinen und Gründer die Notwendigkeit und die Verpflichtung ab, hier umgehend Abhilfe zu schaffen. Gerade die Paralympics zeigen, wie wichtig dies ist.

Das Aktionsbündnis für bedarfsgerechte Heil- und Hilfsmittelversorgung unterstützt somit faktisch die Paralympics-Athleten von morgen, denn dieser individuelle Bedarf an Hilfsmitteln zeigt sehr anschaulich, dass für jeden individuellen Behinderungsgrad eine Hilfsmittelversorgung erforderlich ist, die eine optimale sportliche Leistung ermöglicht. Um die Ziele dieses Aktionsbündnisses dazustellen wurde ein Positionspapier erarbeitet, das auf dieser Internetseite nachzulesen ist.

DORTMUND (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/saglv47