Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Verleihung des 70. Hörspielpreises im Livestream

info Zeichen
info schwarz
Foto: Susanne Göbel

Berlin (kobinet) Am Mittwoch, den 18. August um 16:30 Uhr verleiht der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) gemeinsam mit der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen den 70. Hörspielpreis der Kriegsblinden - Preis für Radiokunst. Die Verleihung kann online live verfolgt werden.

Eine 15-köpfige Jury hat die folgenden drei Arbeiten nominiert:

- "Fünf Flure, eine Stunde" von Luise Voigt, Produktion: hr/SWR/Deutschlandfunk Kultur

- "ATLAS" von Thomas Köck, Produktion: MDR

- "Einsam stirbt öfter. Ein Requiem" von Gesche Piening, Produktion: BR

Hörspielfans können live dabei sein, denn die Verleihung wird als Livestream im Internetangebot "Dokumente und Debatten" des Deutschlandradios und - mit Bild - auf der Internetseite der Film- und Medienstiftung NRW übertragen. Die entsprechenden Links wie auch Links zu den nominierten Hörspielen gibt's unter:

www.hoerspielpreis.info

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sajwx12