Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Neuer Schwung für Chancengleichheit in den USA

Joe Biden
Joe Biden
Foto: Joe Biden

Washington, D.C. (kobinet) Unter der Präsidentschaft von Donald Trump war die US amerikanische Behindertenbewegung hauptsächlich damit beschäftigt, Verschlechterungen bei der Gleichstellung behinderter Menschen zu verhindern. Wie der in Wien ansässige Online-Nachrichtendienst BIZEPS berichet, will US-Präsident Joe Biden mit einer Reihe von Maßnahmen die Chancengleichheit behinderter Menschen nun voranbringen.

"Am 26. Juli 2021 jährte sich zum 31. Mal das Inkrafttreten des bahnbrechenden US-amerikanischen Anti-Diskriminierungsgesetzes 'Americans with Disabilities Act' (ADA). US-Präsident Joe Biden nahm dies zum Anlass, um zahlreiche Maßnahmen zu präsentieren. Diese sollen dazu dienen, Barrieren weiter abzubauen und Chancengleichheit für derzeit benachteiligte Gesellschaftsgruppen, so auch Menschen mit Behinderungen, zu fördern", heißt es in einem Bericht von BIZEPS.

Link zum Bericht von BIZEPS

Washington, D.C. (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sejoy18