Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Erinnerungen würdigen Leistungen

drei rote Ausrufezeichen
Drei rote Ausrufezeichen
Foto: ht

MULFINGEN-HOLLENBACH (kobinet) Ehrenamt und Arbeit in der Selbsthilfe und Selbstvertretung erfordert das Engagement und Ausdauer vieler - jeder, der auf diesen Feldern tätig ist, hat diese Erfahrung sicherlich selbst schon einmal gemacht. Vermutlich hatte bei aller täglichen Arbeit auch schon einmal jeder den Eindruck, seine Arbeit würde nicht ausreichend gewürdigt oder wurde vielleicht nicht einmal zur Kenntnis genommen. Um so wichtiger sind Erinnerungen, wie die des Portals "Unsere WegbereiterInnen", welche die Arbeit und die Verdienste jener Frauen und Männer würdigen, die sich engagiert und nicht aufgegeben hatten sowie damit einen wichtigen Beitrag für die Selbstvertretung geleistet haben.

Gegenwärtig umfasst die Liste dieses Portals 33 Einträge - Einträge über Frauen und Männer, die sich für die Selbstvertretung eingesetzt haben.

Der neueste Eintrag erzählt von Benedikt Fischer. Er drehte für den Hessischen Rundfunk zahlreiche Filme, die meisten davon zu den Themen Behinderung und Alter. Viele dieser Filme wurden ausgezeichnet. Bisher einmalig hatte Benedikt Fischer unter anderem im Jahr 2008 die Filmpreise der Evangelischen und der Katholischen Kirche erhalten. Außerdem wurde er 2008 mit dem Robert-Geisendörfer-Preis ausgezeichnet. Im Jahr 2021 war Benedikt Fischer verstorben.

Alle, die mehr über Wegbereiterinnen und Wegbereiter auf dem Weg zur Selbstvertretung und Selbstbehauptung erfahren möchten, oder für diese die Aktiven würdigende Liste einen weiteren Vorschlag haben, können mehr dazu auf dieser Internetseite nachlesen.

MULFINGEN-HOLLENBACH (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sgmnvz2