Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Interdisziplinäre Fortbildungsangebote werden wegen pandemischer Situation weiter verschoben

Foto des Alten Rathauses der Stadt Leipzig
Altes Rathaus der Stadt Leipzig
Foto: H. Smikac

LEIPZIG (kobinet) Eigentlich sollte im September in der Messe Leipzig die MEDCARE, ein Kongresses mit Fachmesse für klinische und außerklinische Patientenversorgung, stattfinden. Wegen der pandemischen Situation wurde dieses Interdisziplinäre Fortbildungsangebot für die medizinische Pflege jetzt auf das kommende Jahr verschoben.

„Aktuell zeichnet sich eine weiterhin angespannte Situation im klinischen und außerklinischen Pflegebereich ab. Diese wird voraussichtlich auch noch den Herbst dieses Jahres prägen“, erklärt MEDCARE-Projektdirektor Ronald Beyer. Nicht zuletzt die Intensivpflege stehe weiterhin vor großen Herausforderungen. Es sei zu erwarten, dass die aufgrund der akuten Pandemiebelastung verschobenen Operationen beziehungsweise. Behandlungen nachgeholt und die Pflegebranche stark beschäftigen werden, so Beyer.

Deshalb habe man sich gemeinsam mit den Beiräten der MEDCARE „schweren Herzens“ entschieden, die MEDCARE auf den Oktober des Jahres 2022 zu verschieben.

Details zu diesem Kongreß mit Fachmesse für klinische und außerklinische Patientenversorgung sind auf dieser Internetseite nachzulesen.

LEIPZIG (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sabghl6