Menu Close

Online-Diskussion mit behinderten Bundestagskandidat*innen

schwarz-rot-goldene Wahlurne mit Aufschrift Wahl 2021
schwarz-rot-goldene Wahlurne mit Aufschrift Wahl 2021
Foto: ZsL Stuttgart

Stuttgart (kobinet) Das Zentrum selbstbestimmt Leben (ZsL) Stuttgart lädt anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl am 26. September zu einer Online-Diskussion mit Bundestagskandidat*innen ein, die mit einer Behinderung leben. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen, wie es in der Ankündigung für die am Montag, den 26. Juli von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr stattfindenden Zoom-Veranstaltung heißt.

Bislang haben drei Kandidat*Ihnen der Partei Bündnis 90/Die Grünen zugesagt:

• Stephanie Aeffner, Wahlkreis Pforzheim

• Wiebke Richter, Wahlkreis Regensburg

• Nils Bollenbach, Wahlkreis Stormarn-Dithmarschen

„Wir möchten innerhalb von ca. 90 Minuten gemeinsam mit dem teilnehmenden Online-Publikum die Positionen und Meinungen der Kandidat*innen insbesondere zu aktuellen behindertenpolitischen Themen kritisch hinterfragen und diskutieren“, heißt es in der Ankündigung des ZsL Stuttgart.

Link zu weiteren Infos und zu den Zugangsdaten für die Online-Veranstaltung, an der man ohne Anmeldung per Zoom online oder per Telefon teilnehmen kann