Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Textplakat: Die Grüne Bundestagsfraktion lädt ein: Online Fachgespräch Bauliche Barrieren für alle Menschen abbauen, 28.Juni, 14 Uhr
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Online-Seminar: Online Shoppen – Barrierefrei

Logo Aktion Mensch
Logo Aktion Mensch
Foto: Aktion Mensch

Bonn (kobinet) Der Termin rückt näher: Ab 2025 ist die Barrierefreiheit im E-Commerce für alle Betreiber von Online-Shops verpflichtend. Ziel ist es, bis dahin allen Menschen gleichermaßen den Zugang zu Online-Angebote zu ermöglichen. Für Online-Shopbetreiber ist es deshalb wichtig, die Rahmenbedingungen zu kennen und die richtigen Maßnahmen einzuleiten. So muss zukünftig u.a. stärker auf Wahrnehmbarkeit und Design, Bedienbarkeit und Verständlichkeit im Sinne der Barrierefreiheit geachtet werden. Darum geht es u.a. im Online-Seminar "Online-Shoppen - Barrierefrei", zu dem die Aktion Mensch am 18. Juni von 10:00 bis 11:15 Uhr einlädt.

"Die positiven Effekte sind dabei klar erkennbar. Nicht nur, dass barrierefreie Seiten als besonders benutzerfreundlich gelten und damit eine größere Zielgruppe erreichen. Sie werden auch im Ranking von Suchmaschinen bevorzugt berücksichtigt. Mit anderen Worten: gut für die Menschen, gut fürs Geschäft!" So heißt es in der Ankündigung der kostenfreien Veranstaltung. Angesichts der anstehenden Umstellung im E-Commerce folgende Fragen diskutiert werden: Welche Kriterien sind bei der Umsetzung barrierefreier Online-Shops einzuhalten? Was für Maßnahmen sind hierzu besonders geeignet? Wie sollte ein optimaler Zeitplan aussehen? Welche Erfahrungswerte liegen bisher vor?

Als Referent*innen wirken mit: Thomas Brumloop, Co-Founder & CEO bei DIGIaccess GmbH, Ingo Emons, Leiter E-Commerce bei der Aktion Mensch und Jessica Schröder, Referentin bei der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL).

Die Aktion Mensch bietet in Zusammenarbeit mit BÖCKER ZIEMEN das kostenloses Online Seminar an. Die Veranstaltung wird von Gebärden- und Schriftdolmetschern begleitet. Das Seminar soll aufgezeichnet werden. Man kann anonym an der Veranstaltung teilnehmen.

Link zu weiteren Infos und zur Anmeldung

Bonn (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scjrw67