Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Empowerment-Workshop für Frauen „Wir und die Arbeit – Behinderung als Stärke“

Text wie in Beschreibung 29.-30. April 2021 je 8:30 - 12:00 Uhr per Zoom
Plakat Empowerment-Workshop für Frauen. Wir und die Arbeit. Behinderung als STärke
Foto: NetzwerkBüro Frauen und Mädchen mit Behinderung / chronischer Erkrankung NRW

Berlin (kobinet) Das NetzwerkBüro NRW bat uns diese Workshop-Ankündigung zu veröffentlichen.

Für Frauen mit Behinderung ist das Thema Arbeit oft mit frustrierenden Erfahrungen verbun-den. „Das kannst Du ja doch nicht,“ hören sie in Schule, Berufsberatung oder Behörden, von Arbeitgeber*innen oder Sachbearbeiter*innen, in der Werkstatt oder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Und ihre Stärken werden einfach übersehen.

Das NetzwerkBüro Frauen und Mädchen mit Behinderung / chronischer Erkrankung NRW lädt Frauen aus NRW zum digitalen Empowerment-Workshop ein. Am 29. und 30. April 2021, jeweils von 8:30 Uhr – 12:00 Uhr per Zoom.

Empowerment bedeutet: sich selbst zu stärken, eigene Fähigkeiten kennenzulernen und Schweres besser zu schaffen. In einer kleinen Gruppe und begleitet von den Empowerment-Trainerinnen Ines Spilker und Kerstin Wöbbeking geht es um eigene Stärken und den Um-gang mit schlechten Erfahrungen rund um Arbeit.

Eingeladen sind Frauen mit Behinderung, die zum Thema Arbeit etwas bewegen wollen, egal, ob sie Arbeit suchen oder in ihrer Arbeit etwas verändern wollen, ob sie ganz am An-fang ihres Arbeitslebens stehen oder trotz Krankheit oder Verrentung die eigenen Stärken wieder entdecken wollen.
Anmeldefrist zu dem kostenlosen Workshop ist der 21. April. Mehr Informationen unter www.netzwerk-nrw.de.

Ansprechpartnerin bei Rückfragen:
Maren Grübnau
Referentin im NetzwerkBüro
E-Mail: [email protected]
Telefon 0251/ 97958700

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/ssuy278