Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Lebenshilfe Bayern behält erwachsene Geschwister im Blick

Emoji Miteinander - Geschwisterkinder mit rotem Herz
Emoji Miteinander
Foto: Aktion Mensch

ERLANGEN (kobinet) Geschwister von chronisch kranken oder behinderten Menschen übernehmen meist früh Verantwortung. Als Erwachsene sind sie häufig eine wichtige Stütze der ganzen Familie. Aus Anlass des morgigen Welt-Tages der Geschwister, stellt die Lebenshilfe Bayern die Frage, was das für ihr eigenes Leben bedeutet. Dazu soll es im Juni 2021 auch einen Online-Themenabend „Erwachsene Geschwister“ geben.

Bei dieser Veranstaltung wird die Sozialarbeiterin und Heilpädagogin Monika Laumann Ergebnisse aus ihrer bereits langjährigen wissenschaftlichen Forschung zum Thema vorstellen. Laumann hat für ihre Promotion "Unterstützungsleistungen von erwachsenen Geschwistern von Menschen mit Behinderung" diese zu ihren individuellen Lebenssituationen befragt und weitere Studien dazu ausgewertet. Den anschließenden Austausch moderiert die Sozialpädagogin und Familientherapeutin Sonja Richter, die viele Jahre Erfahrung in der Begleitung von (erwachsenen) Geschwistern hat.

Der Themenabend „Erwachsene Geschwister“ findet am 24. Juni 2021 ab 19.00 Uhr online statt.

Weitere Informationen zu diesem Themenabend sowie zur Anmeldung einer Teilnahme sind HIER zu erhalten.

ERLANGEN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/septx70