Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Rollstuhlbasketball für zweite Bundesliga 2020 / 2021 abgesagt

Emoji 2 Sportler
Emoji 2 Sportler
Foto: Aktion Mensch

KÖLN (kobinet) Nach mehrmaligem Verschieben des Saisonstartes für die Zweitligisten der Rollstuhlbasketball-Bundesliega wurde nun die Notbremse gezogen. Für die noch verbliebenen Teams aus Berlin, Essen, Ulm und Zwickau war diese Entscheidung, die im Rahmen einer Videokonferenz mit dem Spielleiter getroffen werden musste, eine sehr hart aber nicht mehr anders zu treffende Entscheidung, weil bei aktueller Coronalage ein Spielbetrieb nicht umsetzbar ist.

Während zum Beispiel in Hessen, Bayern und Sachsen schon wieder regulärer Kontaktsport und ein Spielbetrieb möglich ist, dürfen manche Teams in Nordrhein-Westfalen oder auch in Berlin noch nicht einmal in die Sporthallen.Eine erneute Verschiebung des Saisonstarts war für die Beteiligten auch keine Option, da man dann in den Terminkalender der Nationalmannschaften eingegriffen hätte und einige Teams nicht auf ihren kompletten Kader hätten zurückgreifen können.

Nun gilt es für die Rollstuhlbasketballer nach vorne zu schauen und die bereits angelaufenen Planungen für die Saison 2021/2022 weiter zu führen. Weiterhin soll dann wieder mit einer guten Mischung aus jungen Talenten und einigen erfahrenen Spielern an den Start gegangen werden sowie mitreißender Rollstuhlbasketball zu erleben sein.

KÖLN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/stvyz18