Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Rollstuhlbasketball soll im April wieder starten

Webgrafik des Kölner Rollstuhlsport-Vereins
Webgrafik des Kölner Rollstuhlsport-Vereins
Foto: RBC Köln 99ers e.V.

KÖLN (kobinet) Nach Informationen des Rollstuhlbasketball-Clubs RBC Köln 99ers wurde der für Ende Februar vorgesehene Saisonstart der Bundesliga der RBBL2 jetzt auf Mitte April verschoben. Diese Liga wurde ins Leben gerufen, da sich weitere Teams aus unterschiedlichen Gründen aus dem Spielbetrieb für die Saison 2020/2021 verabschiedet haben.

Somit ergibt sich jetzt ein Teilnehmerfeld mit den drei altbekannten Teams aus Essen, Zwickau, Berlin sowie erstmals als Ligakonkurrent nun auch Ulm.

So bedauerlich die erneute Verschiebung auch für alle beteiligten Spielerinnen und Spieler, Fans und natürlich auch alle Partner ist, so sehr freuen sich alle Sportfreunde dennoch, dass alle Teams und der Verband an einer Lösung zum Spielbetrieb festhalten.

In den nächsten Tagen wird der neue Spielplan veröffentlicht. Weitere Informationen und Hintergründe sind auch auf der Website der Liga nachzulesen.

KÖLN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sablpq0