Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Für das Tragen von Schutzmasken gibt es Ausnahmen

Blaues Paragraphenzeichen auf grauem Grund
Paragraphenzeichen
Foto: H. Smikac

BERLIN (kobinet) Die Verpflichtung, Masken zu tragen, gelte nicht ausnahmslos für jede Person - darauf weist die Bundesregierung in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage hin. Die Ausnahmen von dieser Pflicht sind, wie die Bundesregierung betont, in den Infektionsschutzverordnungen der Länder geregelt.

Diese Ausnahmen umfassen Personen, für die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen das Tragen der Masken nicht zumutbar ist.

Wie die Bundesregierung in dieser Antwort betont, liegen keine Daten zu gesundheitlichen Problemen durch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) oder einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) vor.

Die vollständige Antwort der Bundesregierung auf diese Kleine Anfrage, welche auch Links zu weiteren Informationsquellen enthält, ist HIER nachzulesen.

BERLIN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/shkos58