Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Stadtimkerei mit Brückenpreis geehrt

Bei der Arbeit in der Sozialen Stadtimkerei
Bei der Arbeit in der Sozialen Stadtimkerei
Foto: gpe Mainz

MAINZ (kobinet) Am Internationalen Tag des Ehrenamts hat die Soziale Stadtimkerei der gpe den Brückenpreis des Landes Rheinland-Pfalz in der Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung“ erhalten. Mit dem Brückenpreis werden Projekte, Initiativen, Vereine sowie Kommunen geehrt, die das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung, Jung und Alt und Menschen unterschiedlicher Herkunft sowie den Kampf gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung fördern.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Projektleiter Jens Bucher. „Der Preis würdigt den tollen ehrenamtlichen Einsatz der Akteure und unterstreicht den Leuchtturmcharakter des Projekts.“

In der Stadtimkerei setzen sich Menschen mit und ohne Behinderung in Mainz aktiv für den Naturschutz und das Wohl der Bienen ein.

Ziel des Projektes ist es, soziale Teilhabe zu schaffen, Stigmatisierung abzubauen und den Dialog zwischen den unterschiedlichsten Menschen zu fördern.

MAINZ (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sefgtz4