Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Umfrage zur Stärkung der Selbsthilfe

Symbol Fragezeichen
Symbol Fragezeichen
Foto: ht

Schaumburg (kobinet) Das Inklusionsnetz aus Schaumburg führt im Auftrag des niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung eine Befragung zur Stärkung der Selbsthilfe durch und bittet um eine Teilnahme daran. Bis zum 11. Dezember ist eine Beteiligung an der Umfrage noch möglich.

Link zur Umfrage: https://eigeninitiative-jetzt.de/

Worum geht es?

Mit dem Lockdown durch die Corona-Pandemie ab Mitte März 2020 bis zum Sommer 2020 sind zum Teil professionelle Hilfen für Menschen mit psychischer Krisenerfahrung weggebrochen. Dies hat vielerorts dazu geführt, dass durch Eigeninitiative, durch die Selbsthilfe und durch Dritte nach einer ersten Phase der Hilflosigkeit neue Aktivitäten entstanden sind, durch die Hilfen und gegenseitige Unterstützung aufgebaut werden konnten. Die Umfrage soll genau diese Unterstützungsangebote ausfindig machen.

Aus den Ergebnissen dieser Umfrage soll eine Handreichung entstehen, die zum Beispiel in der Zukunft an Menschen mit psychischen Krisenerfahrungen ausgehändigt werden kann. Sogenannte "Best Practice Beispiele“ dienen dabei als mutmachende Beispiele.

Bis zum 11. Dezember 2020 kann man sich an dieser Umfrage, die KEINE empirische Umfrage darstellt und nicht wissenschaftlich begleitet wird.

Gleichzeitig zum Zeitfenster dieser Umfrage wird es telefonische Interviews geben, die bundesweit geführt werden sollen und es findet eine Online- und Literaturrecherche statt, die ebenfalls mit in die Handreichung einfließen wird. "Unterstützen Sie uns bitte und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit. Die Bearbeitungsdauer dieser Umfrage beträgt etwa 8 Minuten, es können auch Fragen ausgelassen werden", heißt es in der Ankündigung. Wer Interesse hat, an einem persönlichen Interview mitzuwirken, kann sich an folgende E-Mail Adresse wenden: [email protected].

Schaumburg (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sfjknqy