Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Wegweiser für behinderte Menschen in mehreren Sprachen

Infozeichen
Symbol Information
Foto: Susanne Göbel

Wiesbaden (kobinet) Als ein praktisches Ergebnis des wissenschaftlichen Projekts "Migration und Behinderung in Hessen“ wurde, gemeinsam mit vielfältigen Akteur*innen aus den Bereichen Integration und Menschen mit Behinderungen, ein "Wegweiser für Menschen mit Behinderungen und Migrationshintergrund“ entwickelt. Am 25. November wird das Projekt und der Wegweiser im Rahmen einer Online-Veranstaltung von 10:30 bis 12:30 Uhr vorgestellt.

"Wir laden Sie herzlich zur Vorstellung des Wegweisers ein. Bei dieser Online-Veranstaltung werden die Beauftragte der Hessischen Landesregierung für Menschen mit Behinderungen, Frau Esser, sowie Herr Dr. Hölz, Leiter der Abteilung Integration im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, in die Thematik einführen. Frau Prof. Dr. Westphal von der Universität Kassel wird über das europaweit einzigartige Forschungsprojekt 'Migration und Behinderung in Hessen' berichten. Abschließend wird Ihnen Frau Oluk, Referentin der Landesbehindertenbeauftragten, den Inhalt des Wegweisers vorstellen. Der Wegweiser wird in zehn Sprachen zur Verfügung gestellt", heißt es in der von der hessischen Landesbehindertenbeauftragten Rika Esser versandten Einladung zur Online-Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet am 25. November 2020, von 10.30 bis 12.30 Uhr statt.

Zugangslink: https://www.jvtvideo.de/mibeh

Es wird die Möglichkeit geben, sich mit Fragen über einen Chat einzubringen. Die Veranstaltung wird von einem Gebärdensprachdolmetscher begleitet. Die Aufzeichnung der Veranstaltung wird im Nachgang ins Internet eingestellt.

Link zu weiteren Tipps für Online-Veranstaltungen zur Inklusion und Selbstbestimmung der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL)

Wiesbaden (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/shpsw37