Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Dabei bei Gala der autistischen Selbstvertretung ASAN

Porträt von Birger Höhn
Birger Höhn
Foto: Stadt AG Dresden

Dresden (kobinet) Der Autist und Inklusionsbotschafter Birger Höhn wird, wie viele andere auch aus Deutschland und der ganzen Welt, dieses Jahr zum ersten Mal an der "Gala" des Autistischen Selbstvertretungsnetzwerkes (ASAN) online in Washington/USA teilnehmen. Bisher fanden diese Galas nur als Präsenzveranstaltung statt, aber in Zeiten der Corona Pandemie hat sich ASAN dazu entschieden, daraus eine Online Veranstaltung an insgesamt 4 Tagen zu machen. Das bietet autistischen Menschen und Interessierten aus der ganzen Welt die Möglichkeit, an diesem Event teilzunehmen.

Die Veranstaltung des Autistic Self Advocacy Network (ASAN), die vom 12. bis 15. November 2020 stattfindet, bietet nach Informationen von Birger Höhn vielfältige thematische Veranstaltungshöhepunkte: "Neben einer Eröffnungs- und einer Schlußfeier wird unter anderem ein Überraschungsfilm gezeigt und es gibt thematische Veranstaltungen zu Programmen für autistische Studierende, zum Thema Stop the Schock und zu den Themen LGBTQ und Rechte neurodiverser Menschen, sowie zur rassistischen Justiz." Neben all diesen Veranstaltungen freut sich Birger Höhn auf den Online Austausch mit autistischen Menschen aus der ganzen Welt.

Hier kann man sich noch anmelden (Öink in englisch):

https://autisticadvocacy.org/2020gala/"

Dresden (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbgmr10