Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Internationaler Freiwilligendienst für alle machbar

Logo des Vereins Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit (bezev)
Logo des Vereins Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit (bezev)
Foto: Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev)

ESSEN (kobinet) Über die Essener Organisation bezev (Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit) können junge Menschen mit und ohne Beeinträchtigung/Behinderung einen internationalen Freiwilligendienst machen.

Im Rahmen der von bezev gestarteten Kampagne „Jetzt einfach machen“ zeigen fünf neue Kampagnenclips Bilder von Erlebnissen und Erfahrungen im internationalen Freiwilligendienst.

Die Filme zeigen Leben einer Freiwilligen vor Ort, die Arbeit in der Schule, ihre Freundschaft und ihre Sicht auf das Thema Barrierefreiheit in Ghana. „Freiwilligendienste sind in verschiedenen Ländern nächstes Jahr wieder möglich. Deswegen ermutigen wir gerade Menschen mit Behinderung sich an uns zu wenden. Wir beraten sie zu inklusiven Möglichkeiten und vermitteln sie gerne an eine passende Entsendeorganisation“, sagt Jelena Wander, Projektkoordinatorin bei bezev.

Weitere Details dazu gibt es unter diesem Link.

ESSEN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sstz259