Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Leichter Rückgang bei Arbeitslosigkeit Schwerbehinderter

Symbol: Prozent
Symbol Prozent
Foto: ht

Nürnberg (kobinet) Im Oktober ist die Zahl der gemeldeten arbeitslosen Schwerbehinderten im Vergleich zum Vormonat wieder leicht zurückgegangen. Waren im September 2020 noch 174.918 behinderte Menschen arbeitslos gemeldet, so nahm diese Zahl im Oktober auf 173.709 ab. Seit Beginn der Corona-Pandemie ist diese Zahl jedoch kräftig von 157.523 im März 2020 angestiegen. Im Oktober 2019 waren es sogar noch 153.590 arbeitslos gemeldete schwerbehinderte Menschen. In einem Jahr hat sich diese Zahl also um über 20.000 behinderte Menschen erhöht.

Da die Gesamtarbeitslosigkeit sich von Oktober 2019 mit 2.204.090 auf nunmehr 2.759.780 im Oktober 2020 erhöht hat, ist der prozentuale Anteil schwerbehinderter Menschen an der Gesamtarbeitslosenzahl jedoch gesunken. Im Oktober 2019 betrug der Anteil schwerbehinderter Arbeitsloser noch 7,0 Prozent, im Okotber 2020 sind es noch 6,3 Prozent.

Nürnberg (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/saghp67