Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Wochenende für blinde Tennis-Freunde

Bild zeigt blinden Spieler beim Training mit Workshopleiter Niklas Höfken
Beim Training mit Workshopleiter Niklas Höfken
Foto: Gold-Kraemer-Stiftung

FRECHEN-BUSCHBELL (kobinet) Seit dem Jahr 2016 gibt es das "Tennis für Alle"-Projekt der Gold-Kraemer-Stiftung und des Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband. Damals als Experiment gewagt, diese neue Disziplin zu uns nach Deutschland zu bringen, gibt es mittlerweile immer mehr Standorte, Nationale Meisterschaften, Fortbildungen für Trainerinnen und Trainer, Vorträge an Universitäten und auf Symposien und aus diesem Projekt werden jedes Jahr erfolgreich Spielerinnen und Spieler zu den Weltmeisterschaften entsandt.

Bereits zum fünten Mal versammelt sich die Szene am kommenden Wochenende in der Tennishalle Köln-Weiden zu einem Workshop. Dieser ist das Format, um als Einsteigerin / Einsteiger mit Sehbeeinträchtigung Blindentennis kennenzulernen, um als Tennistrainerin / Tennistrainer oder Lehrerin / Lehrer sein eigenes methodisches Know How zu erweitern oder als ambitionierter Blindentennis-Spieler intensiv mit Gleichgesinnten aus ganz Deutschland zu trainieren.

Mehr darüber ist auf dieser Internetseite zu erfahren. Dort gibt es auch die Kontaktdaten von Workshopleiter Niklas Höfken, mit dem individuelle Besuchszeiten vereinbart werden können.

FRECHEN-BUSCHBELL (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sivx270

Click to access the login or register cheese