Menu Close

Protest vor dem Bundesrat zum IPReG

Plakat zum Protest gegen das IPREG am 18.9.2020
Plakat zum Protest gegen das IPREG am 18.9.2020
Foto: ALS-mobil

Berlin (kobinet) Auch wenn der Bundesrat morgen am 18. September voraussichtlich nicht gegen das Intensivpflegegesetz IPReG stimmen wird, wollen die Betroffenen von ALS-mobil nicht locker lassen. Sie haben für den 18. September von 11:00 bis 12:00 Uhr eine Protestaktion an der Ecke Leipziger Straße/ Wilhelmstr. gegenüber dem Platz des Volksaufstands eine Protestaktion gegen das Gesetz angekündigt.

„Am Freitag dem 18. September ist Showdown beim #IPReG. Der Bundesrat wird mit dem Tagesordnungspunkt 3 in seiner 993. Sitzung das GKV-IPReG voraussichtlich festnageln“, heißt es auf der Internetseite von ALS-mobil.

Link zum Aufruf für die Protestaktion