Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Textplakat: Die Grüne Bundestagsfraktion lädt ein: Online Fachgespräch Bauliche Barrieren für alle Menschen abbauen, 28.Juni, 14 Uhr
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Neue Barrierefreiheitsfunktionen für das iPhone

Infozeichen
Symbol Information
Foto: Susanne Göbel

Wien (kobinet) Mit der im Herbst 2020 erscheinenden Betriebssystemversion iOS 14 werden iPhones auch Geräusche erkennen können. Damit bieten sich einem Bericht von Markus Ladstätter im Online-Nachrichtendienst BIZEPS vor allem für hörbehinderte und gehörlose Menschen eine Reihe von neuen Möglichkeiten in Sachen Barrierefreiheit.

"iPhones können dann viele verschiedene Situationen erkennen und so am Bildschirm anzeigen, wie zum Beispiel Hundegebell, die Türglocke oder einen Feueralarm. Für hörbehinderte Menschen wird das sehr praktisch sein, denn oft sind für diese Situationen extra Geräte notwendig, die wiederum Geld kosten. Dies könnte vielleicht bald Vergangenheit sein", berichtet Markus Ladstätter.

Link zum BIZEPS-Bericht zum neuen iPhone-Betriebssystem

Wien (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sdeqrs0