Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Springe zum Inhalt

Über 21.000 mehr arbeitslose Schwerbehinderte als im Vorjahr

Symbol Prozentzeichen
Symbol Prozent
Foto: ht

Nürnberg (kobinet) Die Corona-Pandemie hat auch erhebliche Auswirkungen auf die Beschäftigung schwerbehinderter Arbeitnehmer*innen. Im Vergleich zum August 2019 meldete die Bundesagentur für Arbeit Ende August 21.269 mehr arbeitslose schwerbehinderte Menschen. Damit stieg die Gesamtzahl der arbeitslos gemeldeten schwerbehinderten Arbeitslosen Ende August 2020 auf 177.722.

Die Gesamtzahl der arbeitslos gemeldeten Menschen in Deutschland hat sich im Vergleich zum August 2019 als noch 2.319.408 Menschen arbeitslos gemeldet hat, binnen eines Jahres auf 2.955.487 erhöht. Interessant ist dabei, dass sich der prozentuale Anteil schwerbehinderter Arbeitsloser an der Gesamtzahl der Arbeitslosen von 6,7 auf 6,0 reduziert hat. Demnach ist bisher die Arbeitslosigkeit schwerbehinderter Menschen im Vergleich zur Gesamtheit prozentual geringer gestiegen.

Nürnberg (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sjlrtv2

Click to access the login or register cheese