Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Außerklinischer Intensiv Kongress online

info Zeichen
info schwarz
Foto: Susanne Göbel

München (kobinet) Der Münchner Außerklinischer Intensiv Kongress (MAIK), der für den 30. und 31. Oktober 2020 geplant war, wird wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr durch eine Reihe von Onlinetalks ersetzt. Diese finden seit dem 26. August immer am Mittwoch bis 16. Dezember 2020 statt, einmal von 15.00 bis 16.30 Uhr und dann von 17.00 bis 18.30 Uhr.

Das Programm ist unter https://www.maik-online.org/onlinetalks.html eingestellt. Die Teilnahme ist jederzeit möglich, sobald man sich registriert hat. Es können maximal 100 Interessierte teilnehmen. Wer keine Zeit am Mittwoch hat, kann sich die Talks auf dem MAIK YouTube Kanal ansehen.

Zu Beginn ging es am 26. August von 17:00 - 18:30 Uhr um das Thema "Selbst organisierte Pflege“ u.a. mit Benjamin Bechtle, der über das "Arbeits- und Vertragsrecht im persönlichen Budget“ referierte

Die kostenlosen Onlinetalks seien nicht nur völlig risikofrei, was Corona anbelangt, sondern ideal für alle, denen die Anreise zum MAIK immer schon zu weit und beschwerlich war oder die nicht zwei Tage am Stück Urlaub nehmen konnten. Somit sei der MAIK jetzt noch ein Stück inklusiver geworden, denn er komme direkt "ins Haus“, heißt es vonseiten der Veranstalter*innen.

Anmeldung unter dem Link: https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZcuc-2srDksEtT0RgAPfpibYR2xWOFnUCpf

München (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sdfku25

Click to access the login or register cheese