Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Angriff auf Herz der Demokratie

Foto zeigt Frank-Walter Steinmeier
Frank-Walter Steinmeier
Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler

Berlin (kobinet) Bundespräsident Steinmeier, Bundestagspräsident Schäuble und Politiker aller im Bundestag vertretenen Parteien haben heute die Ausschreitungen am Reichstag in Berlin verurteilt.

"Reichsflaggen und rechtsextreme Pöbeleien vor dem Deutschen Bundestag sind ein unerträglicher Angriff auf das Herz unserer Demokratie. Das werden wir niemals hinnehmen", sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Aus der Demonstration gegen die Corona-Politik waren Rechtsextremisten durch die Absperrung auf die Reichstags-Treppe gestürmt. Wer sich über die Corona-Maßnahmen ärgere oder ihre Notwendigkeit anzweifele, könne das tun, auch öffentlich und bei Demonstrationen, so Steinmeier.

"Mein Verständnis endet da, wo Demonstranten sich vor den Karren von Demokratiefeinden und politischen Hetzern spannen lassen", fügte er hinzu. Steinmeier dankte den Polizisten in Berlin, die in schwieriger Lage "äußerst besonnen" gehandelt hätten.

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbkmo78

Click to access the login or register cheese