Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Report Mainz: Contergantests an hunderten von Kindern in Einrichtungen

Logo der ARD
Logo der ARD
Foto: ARD

Mainz (kobinet) Auch wenn die Anmeldefrist für Leistungen aus der Stiftung Anerkennung und Hilfe Ende des Jahres abläuft, sind die dunklen Kapitel von Misshandlungen und Medikamentenversuchen in Einrichtungen anscheinend noch längst nicht alle ans Tageslicht gekommen. Im Contergan-Skandal gibt es nach Recherchen des ARD-Politikmagazins REPORT MAINZ nämlich neue Details, über das das Fernsehmagazin heute ab 21:45 Uhr in der ARD berichtet. Demnach wurde das Mittel an hunderten Säuglingen und kranken Kindern getestet, bevor es 1961 vom Markt genommen wurde. REPORT MAINZ liegen mehrere solcher Medikamentenstudien vor.

Ein Tatort ist dem Vorbericht von REPORT Mainz zufolge die Caritas Lungenheilanstalt "Maria Grünewald" in Wittlich in Rheinland-Pfalz. Dort wurde der Einfluss von Contergan dem Bericht zufolge an über 300 tuberkulosekranken Kindern getestet. Den zwei bis vierzehn Jahre alten Kindern wurden demnach teilweise gezielt Überdosen verabreicht. Ob Kinder dadurch geschädigt wurden, sei nicht bekannt.

Link zu weiteren Informationen über die heutige Sendung von REPORT Mainz

Mainz (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/silov19

Click to access the login or register cheese