Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Faktencheck: 11 Vorurteile gegen Inklusion

Logo Aktion Mensch
Logo Aktion Mensch
Foto: Aktion Mensch

Bonn (kobinet) Eigentlich ist sich die große Mehrheit der Deutschen laut einer Umfrage einig: Menschen mit und ohne Behinderung sollen in unserer Gesellschaft gleichberechtigt zusammenleben. Dennoch treffe man immer wieder auf Vorurteile. Damit das nicht so bleibt, hat die Aktion Mensch die 11 häufigsten Vorurteile in einem Faktencheck auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft.

Ein Vorurteil, dem die Aktion Mensch auf den Grund geht, lautet: "Menschen mit Behinderungen sind grundsätzlich hilfsbedürftig". Ein anderes ist: "Menschen mit Behinderung können nie so glücklich sein wie Menschen ohne Behinderung". "Inklusion ist ein Luxus, um den man sich kümmern kann, wenn alle anderen gesellschaftlichen Probleme gelöst sind", lautet eine weitere Aussage, der die Aktion Mensch im Faktencheck nachgeht.

Link zum Faktencheck der Aktion Mensch zu den 11 Vorurteilen zur Inklusion

Bonn (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/suwy340