Werbung:
Werbung
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Werbung
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Werbung
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Petition für einheitliche Umsetzung der Sozialgesetze

Infozeichen
info blau
Foto: Susanne Göbel

München (kobinet) "Komplizierte Gesetze, mangelnde Transparenz in den Behörden, ungeschulte Sachbearbeiter*innen: Menschen mit Behinderung oder psychischen Krankheiten bekommen oft nicht die Unterstützung bewilligt, die ihnen per Gesetz zusteht." Das kritisiert Patricia Koller aus München und hat dazu eine Petition gestartet. Für den 20. August ruft die Aktivistin von Randgruppenkrawall zu einer Behindertenprotestdemo in München auf.

In der Petition heißt es: "Als Betroffene haben wir den Eindruck, dass für viele Sachbearbeiter*innen in den zuständigen Behörden Kosteneinsparungen und nicht Unterstützung im Vordergrund stehen. Deshalb fordern wir:

Barrierefreie Behörden

Einheitliche Umsetzung der Sozialgesetze

Ein funktionierendes Beschwerdesystem für Menschen mit Behinderung oder psychischen Krankheiten"

Link zur Petition auf der Petitionsplattform von Campact

Die Behindertenprotestdemo findet am 20. August um 14:00 Uhr auf dem Marienplatz in München statt.

Link zum Facebook-Ankündigung der Demo

München (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sqrtz28