Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Einstimmung auf 30 Jahre US-Antidiskriminierungsgesetz

Zahl 30
Zahl 30
Foto: ht

Kassel (kobinet) Am 26 Juli 1990 wurde die Unterzeichnung das US amerikanische Antidiskriminierungsgesetz für behinderte Menschen durch den damaligen Präsidenten George Bush auf dem Rasen des Weißen Hauses gefeiert. Im Vorfeld dieses Jubiläums hat sich Apple zur Wichtigkeit dieses Gesetzes für die Barrierefreiheit von Produkten wie das iPhone und IPad geäussert.

"Im Bereich der Barrierefreiheit gehört Apple zu den Pionieren. Schon früh setzte das Unternehmen Hilfestellungen wie VoiceOver oder die Integration von Hörgeräten auf Systemebene ein. Ein besonders bemerkenswertes Feature ist zum Beispiel die im Jahr 2014 eingeführte 'Live Mithören'-Funktion. 'Live Mithören' nutzt das iPhone als Mikrofon und verbindet sich mit Apple-zertifizierten Hörgeräten oder den AirPods", berichtet Macerkopf.de.

Um die Vorteile des Americans with Disabilities Act und die Rolle, die Apple in der Bewegung gespielt hat, zu verdeutlichen, lässt das Unternehmen einige ADA-Aktivisten zu Wort kommen:

Link zum Bericht auf Macerkopf.de

Kassel (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sinorx1

Click to access the login or register cheese