Werbung:
Werbung
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Werbung
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Werbung
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

AfD Sachsen-Anhalt will schulische Inklusion stoppen

Flagge Bundesland Sachsen-Anhalt
Flagge Bundesland Sachsen-Anhalt
Foto: gemeinfrei

MAGDEBURG (kobinet) Wenn es heute im Magdeburger Landtag um die Bildungspolitik in Sachsen-Anhalt geht, dann steht Bildungsminister Tullner Kritik von vielen Seiten bevor. Die Landtagsfraktion von "Alternative für Deutschland AFD" will zugleich eine grundlegende Veränderung - sie will die schulische Inklusion in Sachsen-Anhalt stoppen.

Der Gesetzentwurf dieser Fraktion beabsichtigt, die Inklusion aus dem Schulgesetz zu streichen, den inklusiven Unterricht in Sachsen-Anhalt zu beenden und wieder zum System der Förderschulen zurückzukehren. Nach Ansicht der AfD ist das Gesellschaftsexperiment „Inklusion“ auf ganzer Linie gescheitert.

MAGDEBURG (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/salnr40